Kinders,

MixedRunde, Männerrunde, Ausflüge nach Mecklenburg…
Alles schön. Ohne eine vernünftige Basis wird das aber nicht funktionieren. Wir wurden angemahnt, unsere Hallenzeit zu nutzen.

Ich gehe davon aus, dass es MzL ohne Training unter der Woche nicht mehr geben wird. Keine Halle, kein Training, kein Drumherum. Soweit soll es nicht kommen!

Ich bin es leid, das Thema immer wieder zu bringen, aber anstatt Besserung verzeichnen wir inzwischen immer mehr Auflösungserscheinungen.

Jeder sollte nochmals für sich entscheiden und werten.

Begründungen und Entschuldigungen helfen jetzt auch nicht weiter. Die Gründe (teilweise auch nachvollziehbare) kennen wir. Es gibt aber nur eine Lösung! Wir müssen die Hallenzeit nutzen!

Ihr seid gefordert!

Gruß
Christian

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu

  1. Heinz Helmut sagt:

    Hallo Christian,
    wir wissen sicherlich alle deine Bemühungen, die Truppe zusammenzuhalten zu schätzen! Aber die Abmahnung angesicht der kurzfristigen Umverlegung des Termins von Mittwoch auf Freitag letztes Jahr, angesichts des Hallenortes und der Abmaße ist doch nen Witz, oder? Die Mitglieder können doch nicht ihren Job kündigen, um einen Hallentermin wahrzunehmen in einer Halle, die mit Volleyball ungefähr so viel zu tun hat wie Fliegen mit nem Flugsimulator… Gib uns doch die Email-Adresse des Ansprechpartners bei Pfeffersport, dann können wir ihm persönlich einen Eindruck dieser Hallenverlegung mitteilen. Es tut mir leid, dass du jetzt da zwischen den Stühlen sitzt, aber diese Halle ist ein Kompromiss und wie häufig mit vielen Tücken behaftet. Gruss Martin

  2. Christian Bruns sagt:

    Angemahnt. Nicht abgemahnt!

  3. Hans sagt:

    Was haben wir? Viele liebenswerte Menschen, denen es immer mal wieder gelingt, kultiviertes Volleyball auf das Feld zu bringen. Das ist nicht selbstverständlich. Das gibt’s nicht an jeder Ecke. Ich habe das so noch nicht erlebt. Das wird nur so bleiben, wenn jeder Verantwortung dafür übernimmt, d.h. zum Training kommt. Auch wenn uns keine bösen Buben die Halle wegnehmen, wird es nicht reichen, sich auf wenige Platzhalter zu verlassen. Deren Laune wird nämlich langsam immer schlechter.

  4. Paola sagt:

    Ihr lieben,
    ich teile die Sorgen und Kuemmern dieses MzL-Standby und es ist mir bewusst, dass ich viel dazu beigetragen habe, da eine Reihe von unpassenden Termine mich zum nicht erscheinen gebracht haben.
    Ich finde unsere interne Aufforderungen sehr gut, das zeigt Mannschaftsgeist und Lust auf das Zusammenspiel, aber aufpassen, dass wir dadurch nicht schlechtes Blut gegeneinander schaffen. Viele koennen wirklich aus beruflichen Gruenden nicht kommen und nicht nur aus Mangel an Lust (oder Wochenendsplaene mit familien&co, die halt leider den Freitag immer in Anspruch nehmen). Ich wuerde auch (wie unser tausend-namler-fubaspieler oben) eher unseren Kadern eine (nette) Email schicken, in der wir uns fuer die Ausweichshalle bedanken, aber wir auch unsere logistische Probleme nach dieser (Probe)zeit mitteilen. Vlt tut das auch eine andere Gruppe und man kann vlt Halle tauschen, und Tag sowieso.
    Also bevor es zur richtig schlechten Stimmung unter uns kommt oder wir komplett aufgeben bis wir unsere alte schoene Halle zurueckbekommen, lass uns den anderen Weg versuchen. Ich weiss, im Verein laeuft sowieso alles nicht so ganz praezise und da ist schon viel Fleisch auf dem Grill, trotzdem.
    Hut ab inzwischen an die unermuedliche Trainende! Ich vermisse euch wirklich! Hoffe, dass es sich bei mir demnaechst normalisiert und ich wieder regelmaessig dabei sein kann!
    P

    • Die Lizensspielermannschaft des VfB Stuttgart 1893 e.V. sagt:

      Paolita, Du bist ja soooo süüüüüüß!
      „…schon viel Fleisch auf dem Grill“ – Gefällt mir! Wie heißt das denn auf italienisch?

Schreibe einen Kommentar