Doodelpraxis und Gäste

Hallo,

Nachdem in den vergangenen Monaten die Trainingsteilnahme eher dürftig war, sieht es momentan etwas anders aus.

Nochmal die grundsätzliche Doodelregel:

Alle, die Mittwoch zum Training kommen wollen, schreiben sich in die Doodelliste ein, bis spätestens Dienstag 22 Uhr.

Bis zu diesem Zeitpunkt ist es egal, ob 12, 13 oder 14, alle haben das gleiche Recht zu kommen. Wer nicht mit 14 Leuten spielen mag, hat so auch noch die Chance sich auszutragen.

Außerdem wissen alle Teilnehmer, ob und wieviele Gäste eingeladen werden können. Wurde die Trainingseinheit dann mit Gästen aufgefüllt, sollen sich Spontanvolleyballer überlegen, ob es nicht besser ist, an diesem Abend ins Kino zu gehen. Die Gäste wieder auszuladen wäre schließlich unfair.

Andererseits sollte sich auch jeder mit Einladungen zurückhalten, bis klar ist, dass wir Mittwoch wirklich nicht voll werden.

Bestes Beispiel ist die Doodelliste für morgen. Sehr früh standen drei Gäste in der Liste, einer ist inzwischen wieder raus. Zudem war/ist schwer ersichtlich, wer sich hinter dem angekündigten Besuch verbirgt.

Zum Überfluss hat sich heute auch noch Björn gemeldet, der gern wieder kommen würde, natürlich auch morgen.

Zur Erinnerung, Björn wurde eingeladen, weil wir über viele Wochen sehr dünn besetzt waren.

Fazit: es werden für morgen Gäste ausgeladen oder wir sind 14?!

So, nun ihr! Feuer frei!

Christian

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Kommentare zu Doodelpraxis und Gäste

  1. Holger sagt:

    …die Gästeregel ist nicht neu. Mannschaft geht vor…

  2. Mareike sagt:

    Ich habe irgendwann versucht mit meinem Telefon zu doodlen . Ich könnte mir vorstellen dass da was schiefgelaufen ist. Vielleicht hat der automatisch den letzten Eintrag kopiert?! Es was auf jedoch Fall merkwürdig.
    Bis morgen!

  3. Tilo sagt:

    Ich werde niemanden ausladen, den ich eingeladen habe. Das wäre mir einfach unangenehm. Ich bleibe dann lieber selbst draußen oder gehe früher.
    Ich finde es seltsam, dass extra Spieler überredet werden müssen oder andere Gäste eingeladen werden, nur um am Ende zu viel Leute auf dem Feld zu haben.

    Greez,

    Tilo

    • Samy Khedira sagt:

      Erst einladen, dann wieder ausladen finde ich auch schwierig.
      Den Lars habe ich überredet, dass er nicht verloren geht. – NICHT „nur um am Ende zu viele Leute auf dem Feld zu haben“

  4. Christian Bruns sagt:

    Björn werde ich nicht ausladen weil:

    In der Phase, in der wir wochenlang zu acht oder neunt auf dem Feld standen, alle Anwesenden der Meinung waren, eins, zwei neue Spieler wären wünschenswert, da Volleyball in der Halle 6 gegen 6 gespielt wird. Im Idealfall sollten es ein Mann und eine Frau sein. In der Folge hatten wir zwei Damen zu Gast, und zwei Herren. Bei den Herren war uns einer nicht gut genug, der andere, bekannt als bester Regionalliga-Steller der Volleyballgeschichte(n) war wohl der Meinung, er sei zu gut für uns (was niemanden wirklich traurig machte). Bei den Damen erfüllte eine ebenfalls nicht ganz die Vorstellungen der Mehrheit, der anderen war das Netz zu hoch 😀
    In jedem Fall war Konsens, dass wir zwar weiter offen sind für Neuzugänge, aber nichts übers Knie brechen müssen.

    Nun haben wir mit Björn einen potentiellen Neuzugang, der uns nicht nur personell verstärkt, sondern auch dem Spiel sehr gut tun würde.

    Sage ich ihm heute ab, nur weil zufällig mal mehr als 12 Leute angesagt sind und das zusätzlich begründet in einer fehl-Doodel-Gäste-Praxis, glaube ich nicht daran, dass er mal wieder vorbei schaut, wenn es uns dann genehm ist.

    Wenn der ominöse unbekannte heute also auch kommt, sind wir mit doc Holger und Björn 14. Dann schlage ich 15er Ssätze vor und einer pro Team bleibt draußen. Nicht schön, nicht ideal aber wir werden es überleben.

    In Zukunft sind Gäste erst nach Dienstag 22 Uhr einzutragen.

    • Samy Khedira sagt:

      Die Phase, in der wir wochenlang zu acht oder neunt auf dem Feld standen war mitte Mai, als die Morlocks und die Dortmunder im CL-Halbfinale standen…
      Doch: Björn wäre natürlich eine recht patente Verstärkung! Durch ihn hätten wir sogar die Zuspielerposition doppelt besetzt.

  5. Lars sagt:

    Hi Leute,

    Alex hat mich gestern überredet aber eigentlich brauch ich mal ne Pause. Habe die letzten 5 Tage gebeacht und im Sommer liegt bei mir klar die Priorität auf beachen und nicht auf Halle. Natürlich verstehe ich das Argument, dass wenn ich im Winter meinen Platz sicher haben möchte auch im Sommer ab und an vorbeischauen sollte. Aber da ihr ja nun schon 14 seid, würde ich mich gerne für heute wieder austragen. Werde aber auch im Sommer ab und an vorbeikommen um nicht permanent zu fehlen. Versprochen! :-).

    Viel Spass heute und Grüße,

    Lars

  6. Paola sagt:

    Ihr habt alle Recht, aber ist es echt so schlimm wenn wir mal zu 14 sind auch wenn es wegen Gaeste ist, weil die Mannschaft bis zum Anmeldetermin nicht vollstaendig war und sie ein paar tage eher eingeladen wurden? Mannschaft hat Vorrang, klar, aber die Gaeste koennen auch wohl nicht bis zum Schluss in der Luft haengend gelassen und erst Mittwoch frueh einberufen werden, wir sind doch nicht so elitaer!
    ps. nicht wundern, ich bin nicht eingetragen. Meine Knien brauchen erstmal eine Woche nur Gymnastik, also habe vor, heute Abend nur fuer die Erwaermungsphase vorbeizukommen, dann aber es mit dem Ball sein zu lassen. Jetzt ist nur zu schauen, ob ich die Arbeit zeitig fertig schaffe, damit ich sie auch nicht verpasse 🙂
    Kuss

    • Samy Khedira sagt:

      Elitär wäre, wenn man per se sagen würde: „mit Dir spiele ich nicht“.
      (Oder: „Du darfst in meinem Auto NICHT mitfahren!“ – aber: „wenn Platz ist, nehme ich Dich gerne mit, sage Dir morgen bescheid“)
      In letzter Zeit hatten wir aufgrund der Annahmeübungen (toll!) nur vier Sätze spielen können. Wenn man davon einen kompletten Satz aussetzen muss – und dann womöglich den nächsten Satz halb verschläft, weil man 20 Minuten lang kreislaufmäßig runtergefahren ist macht es (mir) leider nur wenig Spaß.

  7. Miri sagt:

    Heyyyy! 🙂
    Ich bin wieder daaahaaaa! Und ich hab’s total übertrieben in Liechtenstein. Ich bin ganz froh, wenn ich mich diesmal ohne schlechten Gewissens austragen darf. Ich hatte seit dem „Urlaub“ noch keine 3h Pause, um mich mal n bissel zu sammeln. Also werd ich heute Abend ne ruhige Kugel schieben, meine überbeanspruchten Muskeln entspannen und endlich meine Wäsche vom Wochenende waschen 🙂

  8. Tilo sagt:

    Dann sind wir nur elf, da Gast 2-4 gar nicht existiert, richtig?

  9. Christian Bruns sagt:

    Irgend jemand wird ihn ja eingetragen haben! Einen Gast 4 gab es vorher nicht. Es kann also kein Versehen gewesen sein.

    Unabhängig davon finde ich es schade, dass Miri und Lars nicht dabei sind.

    Da ich aber keine Lust auf weitere Diskussionen habe, verabschiede ich mich bis heute Abend, dann hoffentlich mit 12 Leuten auf dem Feld.

Schreibe einen Kommentar